Unsere Trollkinder sind 10 Tage alt

Die ersten fünf Tage waren wir nur schwer von der Wurfbox wegzubekommen. Zauberzeit!! Es ist immer wieder ein kleines Wunder, wie so viel Leben entsteht, wie blinde, taube Würmchen zu kleinen Persönlichkeiten werden. Schon nach einer Woche sind riesiggroße Unterschiede zwischen den einzelnen Kindern erkennbar. Lotta hat uns nach fünf Tagen vorsichtig und neugierig angeguckt, Charly wird ein solcher Lümmel, das ist jetzt schon klar! Chili ein sanfter Riese mit Pfeffer und unser Zwerglein Calle ist ein kleiner, zauberhafter Prinz.

Alle vier haben die Augen offen und sind sehr vertrauensvoll mit uns. Sie lassen sich auf die Hand nehmen, schnurren, wenn wir die Bäuchlein kraulen, begrüßen uns mit neugierigen Blicken, wenn wir zur Wurfbox kommen. Es ist nur schön! Dass Rana wieder ein wunderbare, perfekte Mama ist, muss man eigentlich schon gar nicht mehr erwähnen 🙂