Charly Chaplin vom Roten Turm

NFO d 09 – rot weiß
geboren: 12. Juli 2012

In jedem Wurf darf Sohn Lion sich als Pate ein Baby und den dazu passenden Namen aussuchen. Dieses Mal wurde es unser rot-weißes Katerlein. Der große Name paßt perfekt zu ihm!! Zuerst der leichteste, – mittlerweile nach unserer Biene Lotta das zweitschwerste Kind. Charly Chaplin, kurz Charly, hat weiße Stiefelchen, einen weißen Strich im Gesicht, – und eine klitzekleine weiße Schwanzspitze 🙂 Außerdem kann er seit dem 2. Tag ganz sanft schnurren!

Charly … unbeschreiblich! Mittlerweile der schwerste Bub. Derjenige, der als erster entdeckt hat, dass man Geschwistern in die Ohren beißen kann, der erste, der uns auffordern seinen Bauch zum Kraulen hingehalten hat, – und der erste, der mit gerade mal einer Woche über den Rand der Wurfbox guckt, wenn er unsere Stimmen hört. Während die Geschwister an Mamas Bauch liegen, robbt Charly – Po in die Höh – mit immer größerer Begeisterung im großen Bogen in der Wurfbox rundherum.

Unsere kleine Hummel, ein kleines Pummelchen! Er hat alle seine Geschwister deutlich überholt. Ach, dieser kleine Kater, – gut, dass er kein Mädchen ist!! Ich könnte ihn nicht mehr hergeben. Charly läßt sich richtig gern hochnehmen. Er schnurrt, wenn ich ihn mir auf den Bauch lege und kraule. Es kann sogar passieren, dass er ganz zufrieden einschläft 🙂

Charly ist so süß!!! Er ist ein so zauberhafer, kleiner Kater. Charly ist voller Vertrauen uns Menschen gegenüber, aber auch alle Katzen in unserer Familie werden unvoreingenommen begrüßt und neugierig beguckt. Er klettert immer auf uns drauf, wenn wir bei den Babies sitzen, er schnurrt ganz laut, er findet jedes Futter toll, – einfach weil wir es in’s Zimmer tragen. So voller Urvertrauen wünschen wir uns alle unsere Katzen! Bei Charly ist es in die Wiege gelegt, während wir es dem Rest der Bande durch stundenlanges Niederkraulen und Beschmusen beibringen 🙂

6 Wochen alt, nur ein Satz: Unser immer gut gelaunter, fröhlich durch sein Leben und das Kinderzimmer hüpfender kleiner Katermann!!! Sonnenschein!

7 Wochen: Es gibt neue Bilder unserer Süßen. Diese Woche reicht die Zeit nicht für einzelne Entwicklungsberichte. Charly hatte ein bißchen Umstellungsprobleme auf die feste Nahrung. Je mehr Rana die Milch verweigert hat, um so mehr hat Charly sich geweigert, Kittenfutter zu fressen. Dank einer wunderbaren Tierhomöopathin ist unser Kleiner seit gestern wie ausgewechselt, ist wieder selbstbewußt fröhlich und frißt nur noch 🙂